Tag 13/14 – Shoppen & Halloween Horror Nights

An Tag 13 waren wir in einem Outlet war man normal zu Fuß erreichen könnte wenn nicht eine Achtspurige Straße dazwischen wäre.

Luftlinie waren das maximal 200 Meter. Da man schlecht über die ganzen fahrenden Autos springen kann mussten wir doch mit dem Bus Fahren.
Nach ca. 30 Minuten warten (Fahrzeiten sucht man dort vergebens) kam er dann auch an. 10 Minuten Fahrt dann umsteigen in einen anderen Bus der direkt vor das Outlet fuhr.

Es gibt mehrere Outlets in Orlando wir waren in dem „“ orlando premium outlets – international dr „“ Sehr viele Geschäfte wer hätte es gedacht 😀

Tag 14 sind wir wieder mal zum Universal Gelände gelaufen. Hatten für diesen Tag ein Ticket für die Halloween Horror Night. Um 18 Uhr durfte man in den Universal Studios Park rein, zu diesem Zeitpunkt waren vereinzelnd Zombies herumgelaufen aber so richtige Atmosphäre kam erst später auf wenn es dunkel wurde.

Aufgebaut war das ganze schon recht cool. Waren in dem ersten Haus wo ein Film nachgestellt wurde. Glaube das war Dollhouse of the Damned oder so. Manche Häuser waren außerhalb des Universal Studios Park in großen Zelten. Da es den ganzen Tag schon recht schlechtes Wetter war hat es den ganzen Abend geregnet. Ein Glück haben wir uns vorher Regenschirme gekauft denn beim nächsten Horror Haus musste man 1 Stunde anstehen bei Dauerregen, so war es nicht ganz so schlimm :).
Ich selber war nur in 3 Häusern drin von 8 hatte ein wenig Probleme mit dem Magen (nein nicht vom erschrecken) und bin dann vorzeitig ins Motel zurück.

Die Häuser wo ich gesehen habe waren schon cool gemacht, die „Schauspieler“ sahen auch total echt aus, aber erschrocken habe ich mich 0 …… Grund dafür war man wurde einfach durchgeschleust also hat man schon vor einem gesehen wenn der geschrien hat oder so. Fand ich nicht so super die Lösung.
Kumpel war dann noch länger im Park und er meinte bei 2-3 Häusern war das nicht der Fall und es wurden immer nur 2 Leute rein gelassen, mit Abstand dazwischen. Da erschreckt man dann schon gut weil keiner vor einem ist.

Die Amis sind schon Halloween verrückt keine Frage, war schon sehr sehr viel los hätte ich nicht gedacht.
Bilder habe ich gar keine gemacht, wollte die Kamera nicht unnötig dem Regen aussetzen. Und in den Häusern ist die einfach nicht Lichtstark genug macht so kein Sinn was aufzunehmen.
Im Netz gibt es aber viele Clips dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.